Tauchen & Technik

Roland + Klaudia Schmidts
- Partner für professionellen Atemreglerservice -

Aktuelles / Historie

(Geschichten erzählen von Freude und Fleiß)

2011

  • Umstellung auf USB Schnittstelle
    Alle Airscan Prüfeinheiten werden ab September mit der Anschlußmöglichkeit für USB hergestellt. Alle Prüfanlagen incl. Airscan mini können auch nachgerüstet werden.
    Durch die Verwendung der USB Schnittstelle ist auch der Einsatz einer Unterdruckprüfung möglich.

2010

  • Kaltwassertest nach EN 250
    Diese einmalige Videoaufzeichnung aus dem inneren einer ersten Stufe eines Atemregler aus dem Tauchsport zeigt das Arbeitsverhalten und Bewegungsabläufe beim Kaltwassertest nach EN 250 Vorgaben.Tauchtiefe 6 bar abs, (50 m ) Wassertemperatur 2°-4°.Atemparameter 25*2,5 ltr. (62,5 ltr./min). Zu sehen auf YouTube
  • Die Menschen hinter den Kulissen
    Wer steckt hinter Airscan? DIVEMASTER über die Geschichte einer Maschine, die vieles auf den Kopf stellte und für so manche Überraschung sorgte. Zu lesen im Infobrief Mai/2010

2009

  • Erweiterung der Prüftechnik
    Ausführliche Informationen entnehmen Sie unserem Infobrief Juni/2009
  • Entwicklung der Temperaturmessungen an Atemreglern im Kaltwasser.
    Sie ermöglicht neue Erkenntnisse über das Arbeitsverhalten und die Kältetauglichkeit von Reglern auch im direktem Vergleich der Atemregler.
  • Teilnahme auf der Tauchsportmesse Eudi in Rom in Zusammenarbeit mit der Firma Mares
  • Unsere neue Webseite ist online!

2008

  • Der Einsatz einer CO2 Mestechnik ermöglicht die Beurteilung von Filterstandzeiten von Kreislauftauchgeräten unter erhöhtem Umgebungsdruck
  • Teilnahme auf der Tauchsportmesse Eudi in Rom in Zusammenarbeit mit der Firma Mares

2006

  • Wir feiern Geburtstag!

2003-2008

  • Durchführung von Aktionen am Tauchturm der Messe boot in Düsseldorf als Partner der Messegeselschaft.
    Hierbei wurden insgesammt mehr als 1800 Regler auf Ihre Funktionssicherheit geprüft

2003

  • Entwicklung der Airscan Druckprüfanlage für den Tauchsportservice , sie ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Prüfung unter hohem Umgebungsdruck bei Veratmung nach En 250 Vorgaben

2002

  • Mit Airscan Head stellt "Tauchen und Technik" ein neues Prüfmodul für alle Airscan Prüfanlagen vor. Es ermöglicht die Unter- und Überdruckprüfung und einen Beatmungstest von Vollgesichtsmasken im Tauchsport.
  • Weltweit einmalig ist eine Prüfeinheit zur Bestimmung des Wärmeverlustes von Neopren in Betrieb genommen worden.
  • Eine enge Kooperation wird mit dem Marktführer für Warenwirtschaftssoftware im Tauchsport, Visual Software, vereinbart.

1995-2000

  • Messungen zur Größe des Einflusses von Luftfeuchte in der Atemluft in den Tauchflaschen auf die innere Vereisung.
  • Messungen über die Wirksamkeit der Sinterfilter der Firma Aircon.
  • Messungen des Einflusses der Erwärmung und Befeuchtung der Atemluft bei der Prüfung nach den Richtlinien der EN 250.
  • Seit 1996 Prüfstelle der Zeitschrift "Tauchen"
  • Weltweit und einmalig wurde 1997 ein Film aus dem Inneren einer ersten Stufe beim Kaltwassertest auf 50m Tauchtiefe angefertigt.
  • Messungen und Bestimmung der Leistungsgrenzen von Atemreglern bei der Octopussbeatmung in der Prüfkammer.

1994

  • Entwicklung der Prüftechnik für Atemregler und Ausstellung auf der Dive 95.